Allgemeine Bedingungen für Netzanschluss und Anschlussnutzung

Niederdruckanschlussverordnung (NDAV)

Ergänzende Bedingungen der Stadtwerke Meerbusch GmbH zur NDAV

Änderung der ergänzenden Bedingungen:

Der Netzbetreiber ist berechtigt, die Ergänzenden Bedingungen nach den hierfür geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu ändern. Soweit vom Netzbetreiber nicht anders bekannt gegeben, werden Änderungen nach öffentlicher Bekanntgabe zum nachfolgenden Monatsbeginn wirksam. Ergänzend zu den Bedingungen gilt die NDAV in Ihrer jeweiligen aktuellen Fassung.

Bedingungen für die Erbringung von Ausgleichsleistungen:

Die Stadtwerke Meerbusch GmbH ist ein örtlicher Verteilnetzbetreiber. Das Gasversorgungsnetz ist druckgeregelt, d.h. die Gesellschaft führt keinen aktiven Ausgleich des Energieversorgungsnetzes durch.

Vertragsanpassung an das EnWG:

Die Stadtwerke Meerbusch GmbH behalten sich die Möglichkeit der Anpassung von laufenden Netzanschlussverträgen vor.

Technische Mindestanforderungen nach §19 EnWG

Gesetze und Verordnungen

Nachfolgende Gesetze und Verordnungen stehen für Sie zur Verfügung:

Gasgrundversorgungsverordnung (GasGVV)

Gasnetzzugangsverordnung (GasNZV)

Gasnetzentgeltverordnung (GasNEV)

Energiewirtschaftsgesetz (EnWG)