Trinkwasseranalyse

Die Wasserqualität in Deutschland ist ausgezeichnet

Wissen Sie, dass für Leitungswasser in Deutschland deutlich strengere Richtlinien gelten als für Mineralwasser? Wasser aus der Leitung ist das Lebensmittel, das hierzulande am genauesten kontrolliert wird.

Es ist eine der zentralen Aufgaben der Stadtwerke, den Bürgerinnen und Bürgern Meerbuschs Trinkwasser in gleichbleibend hoher Qualität zu garantieren.

In unserem Labor untersuchen Chemiker:innen das Meerbuscher Trinkwasser regelmäßig.

Machen Sie sich selbst ein Bild von der ausgezeichneten Qualität des Meerbuscher Trinkwassers. In unseren Analysen finden Sie die wichtigsten Messwerte:

Trinkwasseranalyse für Büderich (Kreiswerke Grevenbroich)

In der Straßenliste (PDF) finden Sie die Straßen, die vom Wasserwerk Lank aus versorgt werden. Alle anderen Straßen in Büderich werden von Driesch versorgt.

Gültig für das Jahr 2022
ParameterDimensionGrenzwerte
TVO 2001
 
Temperatur°C2517.2
Geruchschwellenwert bei 12°C1
Geschmack qualitativOhne
TrübungNTU1.00.25
pH-Wert6.5 - 9.57.62
pH-Wert nach Calcitsättigung7.56
Karbonathärte°dH8,68
Gesamthärte°dH13.3
Härtebereich (als Calciumcarbonat je Liter)mmol/l2.4
Basekapazität bis pH 8,2mmol/l0.14
Säurekapazität bis pH 4,3mmol/l3.1
LeitfähigkeitμS/cm2500620
Organisch gebundener Kohlenstoff (TOC)mg/l0.93
Aluminiummg/l0.2<0.015
Ammoniummg/l0.5<0.05
Calciummg/l64.3
Chloridmg/l25043.6
Eisen, gesamtmg/l0.20<0.03
Kaliummg/l4.5
Magnesiummg/l18.7
Manganmg/l0.05<0.02
Natriummg/l20048.7
Phosphat, gesamtmg/l51.4
Sulfatmg/l25095.9
Arsenmg/l0.01<0.0003
Bleimg/l0.01<0.0002
Cadmiummg/l0.003<0.0001
Chrommg/l0.05<0.002
Uranmg/l0.010.0047
Cyanidmg/l0.05<0.0050
Fluoridmg/l1.50.02
Kupfermg/l20.0081
Nickelmg/l0.0200.0005
Nitratmg/l5021
Nitritmg/l0.1<0.01
Quecksilbermg/l0.001<0.0001
Summe Pflanzenschutzmittelmg/l0.0005<0.00005
Härtebereich2

Zur Enthärtung des Rohwassers werden Calciumhydroxid und Natriumhydroxid eingesetzt. Als Inhibitoren werden dem Trinkwasser Silikat und Phosphat beigefügt.

Trinkwasseranalyse für Osterath (Stadt Willich, Stadt Tönisvorst, Holterhöfe und Meerbusch – Osterath)

Gültig für das Jahr 2022
ParameterDimensionGrenzwerte
TVO 2001
 
Temperatur°C2512.3
Geruchschwellenwert bei 12°C1
Geschmack qualitativ1
Färbung (spektraler Absorptionskoeffizient 436 nm)m-10.50.04
TrübungNTU1.00.13
pH-Wert6.5 - 9.57.8
pH-Wert nach Calcitsättigung7.73
Karbonathärte°dH8.85
Gesamthärte°dH11.8
Härtebereich (als Calciumcarbonat je Liter)mmol/l 2.1
Basekapazität bis pH 8,2mmol/l 0.09
Säurekapazität bis pH 4,3mmol/l 3.16
LeitfähigkeitμS/cm2500628
Organisch gebundener Kohlenstoff (TOC)mg/l1.2
Aluminiummg/l0.20.015
Ammoniummg/l0.5<0.05
Calciummg/l51.9
Chloridmg/l25049.2
Eisen, gesamtmg/l0.20<0.03
Kaliummg/l6.4
Magnesiummg/l20.3
Manganmg/l0.05<0,02
Natriummg/l20060.0
Phosphat, gesamtmg/l5<0.3
Sulfatmg/l250100.8
Arsenmg/l0.01<0.0003
Bleimg/l0.01<0.0002
Cadmiummg/l0.003<0.0001
Chrommg/l0.05<0.0002
Uranmg/l0.010.0014
Cyanidmg/l0.05<0.005
Fluoridmg/l1.50.05
Kupfermg/l20.0009
Nickelmg/l0.0200.0004
Nitratmg/l5024.9
Nitritmg/l0.1<0.01
Quecksilbermg/l0.001<0.0001
Summe Pflanzenschutzmittelmg/l0.0005<0.00005
Härtebereich2

Die Analysenwerte schwanken im Versorgungsbereich durch wechselnde Mischung der Rohwässer. 

Zur Enthärtung des Rohwassers werden Calciumhydroxid und Natriumhydroxid eingesetzt

Trinkwasseranalyse für die Rheingemeinden (Strümp, Lank-Latum, Langst-Kierst, Illverich, Büderich, Bösinghoven, Nierst)

Gültig für das Jahr 2022
ParameterDimensionGrenzwerte
TVO 2001
 
Temperatur°C2511.9
Geruchschwellenwert bei 12°C1
Geschmack qualitativ1
Färbung (spektraler Absorptionskoeffizient 436 nm)m-10.50.02
TrübungNTU1.00.12
pH-Wert6.5 - 9.57.73
pH-Wert nach Calcitsättigung7.72
Karbonathärte°dH6.60
Gesamthärte°dH12.1
Härtebereich (als Calciumcarbonat je Liter)mmol/l2.2
Basekapazität bis pH 8,2mmol/l0.08
Säurekapazität bis pH 4,3mmol/l2.36
LeitfähigkeitμS/cm2500489
Organisch gebundener Kohlenstoff (TOC)mg/l0.91
Aluminiummg/l0.2<0.017
Ammoniummg/l0.5<0.05
Calciummg/l64.8
Chloridmg/l25040.55
Eisen, gesamtmg/l0.20<0.03
Kaliummg/l3.3
Magnesiummg/l13.6
Manganmg/l0.05<0.02
Natriummg/l20024.6
Phosphat, gesamtmg/l5<0.3
Sulfatmg/l25066.9
Arsenmg/l0.01<0.0003
Bleimg/l0.01<0.0002
Cadmiummg/l0.003<0.0001
Chrommg/l0.05<0.0002
Uranmg/l0.010.00034
Cyanidmg/l0.05<0.005
Fluoridmg/l1.50.06
Kupfermg/l20.0008
Nickelmg/l0.0200.0003
Nitratmg/l5030.4
Nitritmg/l0.1<0.01
Quecksilbermg/l0.001<0.0001
Summe Pflanzenschutzmittelmg/l0.0005<0.00005
Härtebereich2

Die Analysenwerte schwanken im Versorgungsbereich durch wechselnde Mischung der Rohwässer.
Zur Enthärtung des Rohwassers wird Calciumhydroxid eingesetzt.

Prüfen Sie Ihre hausinternen Wasserleitungen

Die Stadtwerke Meerbusch sorgen dafür, das Ihr Leitungswasser in einwandfreiem Zustand bis zu Ihrem Hausanschluss gelangt. Ab diesem Punkt trägt jedoch allein der Hauseigentümer die Verantwortung, dass die Wasserqualität einwandfrei bleibt und Sie Ihr Leitungswasser bedenkenlos trinken können.

Um sicher zu gehen, empfehlen wir Ihnen deshalb immer eine regelmäßige Überprüfung Ihres hausinternen Wasserleitungssystems.

Welche Wasserhärte hat das Wasser in Meerbusch?

Naturgemäß unterscheiden sich die Wasserzusammensetzungen von Quelle zu Quelle. Somit gibt es auch deutschlandweit unterschiedliche Wasserhärtegrade. Die Härte des Leitungswassers ist abhängig vom Gehalt der Calcium- und Magnesium-Verbindungen. Das Trinkwasser in Meerbusch liegt mit circa 11,8-13,3 Grad deutscher Härte (dH) im mittleren Härtegrad. Der Härtegrad von Wasser spielt zum Beispiel bei der Dosierung Ihres Waschmittels eine Rolle.

Weitere Informationen