Mit sinkenden Corona-Inzidenzen kehren auch die Stadtwerke Meerbusch zu ihrem Normalbetrieb zurück. Ab Mittwoch, den 1. Juni, ist das Servicecenter Am Pfarrgarten 1 zu folgenden Zeiten geöffnet: Montag bis Freitag von 8 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr geöffnet. In der Mittagszeit bleibt das Center eine Stunde geschlossen.

„Wir sind wirklich froh, wieder persönlich für die Meerbuscher Bürgerinnen und Bürger da sein zu können. Gerade zu den aktuellen Entwicklungen auf dem Gas- und Strommarkt ist der Beratungsbedarf groß“, sagt Thomas Mörs, der das Servicecenter leitet.

Die Kundenberater:innen freuen sich auf den persönlichen Austausch vor Ort. Dabei gelten die bekannten Corona-Regel und folgende Zugangsbeschränkung: Zusätzlich zum Stadtwerkepersonal darf sich eine Person in den Räumlichkeiten aufhalten. Die Maskenpflicht besteht weiterhin. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Das Center ist wichtiger Baustein in der Beratung von Kundinnen und Kunden. „Bei der Vielzahl an Energiethemen, die derzeit auf die Menschen in der Region einströmen, müssen wir allerdings auch hier um etwas Geduld bitten. Wir arbeiten mit vereinten Kräften, um allen Anfragen gerecht zu werden. Das gilt für die Beratung vor Ort und besonders auch für telefonische Anfragen“, so Katharina Vogt, Leiterin des Kundenservice.

Für viele Serviceleistungen ist dabei das Kundenportal der schnellste Weg. Hier können Kontaktdaten oder die monatlichen Abschläge selbstständig angepasst werden.

Für Einzahlungen steht der Kassenautomat täglich von 7 bis 20 Uhr zur Verfügung.

Auf einen Blick:

Servicecenter

–       Am Pfarrgarten 1, 40667 Meerbusch

–       Tel. 02159 / 9137-333

–       Email: kundenservice@stm-stw.de

Zählerstand übermitteln: stadtwerke-meerbusch.de/zaehlerstand

Selfservice: stadtwerke-meerbusch.de/kundenportal

Katharina Vogt, Leiterin des Kundenservice, freut sich auf den persönlichen Kontakt mit Kund:innen (Foto: Stadtwerke Meerbusch)

Pressekontakt

Andrea Steffen

02159 9137-293

Mo. – Fr.: 08:00 – 14:00 Uhr