Während viele über die Einsatzmöglichkeiten regenerativer Energien reden, sind wir einen großen Schritt weiter: Wir praktizieren Umweltschutz, denn für uns beginnt Umweltschutz bereits vor Ort.

Photovoltaikanlagen

Auch beim Neubau unseres Netzservicecenters (Technik und Planung) haben wir die kompletten Dächer mit einer Photovoltaikanlage bestückt. Insgesamt 1.200 m² erzeugen durchschnittlich 84.000 kWh jährlich. Dies reicht umgerechnet für eine Versorgung von ca. 24 Haushalten mit einen durchschnittlichen Verbrauch von 3.500 kWh.

Elektromobilität & Fuhrpark

Für Fahrten zum Kunden, die Strecke zwischen Verwaltung und dem NetzserviceCenter oder Baustellenbesuche ist das umweltfreundliche Gefährt mit einer Reichweite von bis zu 150 Kilometern bei den stm-Mitarbeitern erste Wahl. Mit der Entscheidung für die CO2-arme Alternative wollen wir  ein Zeichen setzen.

Mehr…

Projekt Hohegrabenweg

Ursprüngliche Aufgabenstellung:
Auf dem ca. 6.500 m² großen Gelände Hohegrabenweg in Meerbusch sollen 6 Stadthäuser mit je 3 Wohnungen und einer Gesamtwohnfläche von knapp 2.600 m² entstehen, welche durch die stm versorgt werden sollen.

Ziel:
Die Beheizung und Warmwasserversorgung der Häuser mit regenerativer Energie im Rahmen eines Contractingmodells.

Lösung mit Pilotcharakter:
In der auf dem Gelände befindlichen Gasübernahmestation wird eine zum Patent angemeldete Technik installiert. Die Wärmeerzeugung geschieht über ein BHKW sowie eine Wärmepumpe und einen Spitzenlastkessel (Warmwasserversorgung/Redundanz). Die Abwärme des Mini-Blockheizkraftwerks und einer gasbetriebenen Wärmepumpe wird im Winter zum Heizen benutzt. Das besonders Effiziente passiert im Sommer. Dann wird diese Energie aus Abwärme über Sonden in der Erde gespeichert und mit Beginn der Heizperiode wieder abgerufen.

Die Temperatur des Erdreichs steigt wegen der eingespeicherten Wärme um etwa fünf bis sieben Grad an.

Technische Daten:
7 Erdwärmesonden je 100 m tief.
Anordnung kreisförmig mit einem Durchmesser von 15 Metern.
1 Gasmotorwärmepumpe – 4 Zylinder – 54 kW Leistung
1 BHKW 12 kW thermisch – 4,4 kW elektrisch
1 Spitzenlastkessel 200 kW
7 x 400 l – Warmwasserspeicher mit Zirkulationsleitung
253 Meter Rohrnetz
ca. 50 Meter Hausanschlussnetz