Das in Deutschland gelieferte Erdgas teilt sich in zwei unterschiedliche Gasqualitäten auf: L-Gas („low caloric“ = niedrigerer Energiegehalt) und H-Gas („high caloric“ = höherer Energiegehalt). Die Unterschiede liegen in der Zusammensetzung und dem Brennwert.

Aufgrund des stetigen Rückgangs der L-Gas-Produktion in Deutschland und den Niederlanden müssen die bislang mit L-Gas versorgten Netzgebiete sukzessive auf H-Gas umstellen („Marktraumumstellung“). Hierfür sind technische Anpassungen an den einzelnen Gasgeräten erforderlich. Diese erforderliche Geräteanpassung übernehmen wir für Sie als zuständiger Gasnetzbetreiber. Sie brauchen nichts zu unternehmen.

In unserem Versorgungsgebiet starten wir im Jahr 2021 mit dem Umstellungsprojekt. Wir werden alle betroffenen Haushalte und Betriebe frühzeitig informieren und zwecks Terminvereinbarung anschreiben.

Allgemeine Informationen finden Sie bereits heute auf unserer Partnerseite www.erdgas-umstellung.de.