Rezepte für Glücksmomente

Wir gestalten wieder unsere Jahreskalender und suchen Ihre Lieblingsrezepte. „Superfood“ ist in aller Munde – gesunde und regionale Zutaten spielen eine immer größere Rolle. Aber es muss auch lecker und kreativ angerichtet sein. Eben ein echter Gaumenschmaus, der uns wahre Glücksmomente beschert. Bis zum 14. Juli können Sie hier auf dieser Seite Ihr persönliches Rezepthighlight mit Foto einreichen. Eine Jury sucht die originellsten Rezepte aus, über die dann vom 15. Bis zum 31. Juli öffentlich gevotet werden kann. Die Rezepte mit den meisten Stimmen kommen in unseren Jahreskalender 2020 und passen dazu winken den Gewinnern Restaurantgutscheine im Wert von 50 Euro zum Verwöhnenlassen oder Stromgutscheine über 250 kWh zum Zaubern in der eigenen Küche.

Vorheriges FotoNächstes Foto
Jetzt abstimmen!
Vielen Dank für Ihre Stimme!
Autor: nicole schauerte
Titel: Würzige Kartoffelspalten mit Gurken-Kräuter-Quark
Zutaten:
Du brauchst (für 3 Personen) ca. 1 kg Kartoffeln (festkochend, am besten mit sauberer Schale) 2 EL Sonnenblumenöl 1 TL Paprikapulver (süß) Pfeffer + Salz (nach Geschmack) Für den Quark: ½ Salatgurke 250 g Magerquark (bei mir: laktosefrei) 200 g Schmand (bei mir: laktosefrei) 1 Frühlingszwiebel Schnittlauch (frisch, Menge sollte 2-3 EL ergeben) 1 EL Knoblauch-Öl Pfeffer + Salz (nach Geschmack)
Rezeptanleitung:
Nutze wenn vorhanden eine Heißluft-Fritteuse, du kannst die Kartoffeln aber auch im Backofen machen. Zubereitung Kartoffeln: Wenn du die Kartoffeln im Backofen machen möchtest, heize diesen auf 220 Grad (Umluft) vor. Wasche die Kartoffeln gut unter fließendem Wasser ab, die Schale bleibt dran und sollte daher gut sauber sein. Schneide die Kartoffeln in Spalten (D D D) und gib diese in eine Schüssel. Gieße/streue das Sonnenblumenöl und das Paprikapulver, sowie eine gute Prise Salz und Pfeffer über die Kartoffeln und mische alles mit einem Löffel gut durch. Wenn du den Backofen benutzt, lege ein Backblech mit Backpapier aus und verteile die Kartoffeln gleichmäßig auf dem Backpapier. Schiebe das Backblech auf mittlerer Schiene in den Ofen und lasse die Kartoffeln etwa. 30-40 min garen. Wende Sie zwischendurch 1-2-mal mit Hilfe eines Pfannenwenders, sie sollten am Ende von allen Seiten braun und knusprig sein. Wenn Du eine Heißluft Fritteuse besitzt, gebe die gewürzten Kartoffeln in den Frittier-Behälter und lasse sie etwa. 30-40 min garen (> Anleitung deiner Fritteuse beachten). Zubereitung Quark: Schäle die grüne Schale der Gurke mit einem Sparschäle ab rund reibe die Gurke mit der feinen Raspel-Seite einer Küchenreibe in eine mittelgroße Schüssel. Drücke nun mit einem Löffel so viel Wasser wie möglich aus den Gurkenraspeln und gieße das Wasser ab. Wasche die Frühlingszwiebel und den Schnittlauch mit kaltem Wasser ab. Das Wurzelende der Zwiebel schneidest du mit einem Messer ab. Halbiere mit dem Messer die Frühlingszwiebel und schneide sie danach in kleine Stücke. Den Schnittlauch schneidest du ebenso mit dem Messer in feine Ringe. Gib nun den Magerquark, den Schmand, die Frühlingszwiebelstücke und die Schnittlauchringe in die Schüssel mit den Gurken-Raspeln , zusammen mit dem Knoblauchöl und einer guten Prise Salz und Pfeffer. Mische nun das ganz gut mit einem Löffel durch und lasse das ganze ziehen bis die Kartoffeln gut sind. Genieße beides zusammen. Ich wünsche dir guten Appetit.
Stimmen: 2

Ansichten: 57